Skip to main content

 "Mit nur einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen", ein Sprichwort, das zeigt, wie wichtig die Gemeinschaft ist, denn nur gemeinsam kann man etwas bewegen. Eine kontinuierliche und nachhaltige Entwicklung direkt vor Ort ist das Konzept der Stadtwerke Pulheim. Sie engagieren sich als Teil der Pulheimer Gemeinschaft in der gesamten gesellschaftlichen Breite.

Der Energieversorger unterstützt Projekte aus den Bereichen Sport, Kunst und Kultur, Bildung, Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Engagement. Besonders die Nachhaltigkeit liegt den Stadtwerken Pulheim am Herzen. So sind die Mitarbeiter rein elektrisch mit einem E-Smart in der Region unterwegs. Auch den Kunden geben die Stadtwerke die Möglichkeit E-Mobilität selbst zu erleben indem sie Probefahrten anbieten. 

„Gemeinsam, lokal, stark“

Lokale Verbundenheit, persönlicher Kontakt und nachhaltiges Handeln, das zeichnet die Stadtwerke Pulheim aus. Auch der Heinenhof in Pulheim-Orr vereint diese Eigenschaften. Deshalb gehen die beiden Pulheimer Unternehmen nun eine enge Kooperation ein.

„Mit der Zusammenarbeit mit dem Heinenhof wollen wir zeigen, welches Potenzial Pulheimer Unternehmen für die Menschen hier haben“, sagt Harry Gersabeck, Geschäftsführer der Stadtwerke Pulheim. „Die Vielseitigkeit und die Kreativität des Heinenhofs haben uns sofort begeistert.“

Neben dem Hofladen gibt es auf dem Heinenhof eine eigene Ölmanufaktur, eine Mikrobrauerei und eine Eventscheune. Auf den umliegenden Weiden grasen Limousin-Rinder und schnattern die Gänse. 

„Frische und nachhaltige Produkte aus der Region, dafür steht der Heinenhof seit über 50 Jahren in der 4. Generation. In Zukunft werden wir mit gemeinsamen Aktionen die Themen Nachhaltigkeit und Regionalität herausstellen“, sagt Dr. Josef Schröder, Betreiber und Inhaber des Heinenhofs.

Top-Lokalversorger 2021

Engagement, faire Preise und die Nähe zu den Kunden – das zeichnet die Stadtwerke Pulheim aus. Deswegen haben sie jetzt auch zum wiederholten Mal die Auszeichnung "Top Lokalversorger 2021" für die Sparten Strom und Gas erhalten. Das Siegel garantiert den Kunden, dass sie bei den Stadtwerken Pulheim einen guten Service und ein faires Angebot erhalten.

"Wir freuen uns, dass wir zum neunten Mal in Folge diese wichtige Auszeichnung bekommen haben", sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Harry Gersabeck. "Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig eine zuverlässige Versorgung mit Strom und Gas ist. Aber auch der direkte Kontakt zu den Kunden ist in diesen Zeiten wichtig. Als lokal ansässiges Unternehmen können wir unseren Kunden schnell und unkompliziert helfen. Auch wenn unser Kundenzentrum derzeit leider geschlossen ist, sind wir für unsere Kunden bei allen Fragen rund um Energie jederzeit erreichbar“.

Das Siegel „Top Lokalversorger“ zeichnet vor allem ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sowie eine gute Servicequalität aus. Ebenso ausgezeichnet wurden der Umwelt- und der Verbraucherschutz der Stadtwerke Pulheim.

Weitere Informationen zum Siegel "Top-Lokalversorger" gibt es hier: www.top-lokalversorger.de

Stadtwerke Pulheim setzen auf Ökostrom – keine Mehrkosten für Kunden

Pünktlich zu ihrem zehnjährigen Bestehen beliefern die Stadtwerke Pulheim ihre Kunden jetzt zu hundert Prozent mit reinem Ökostrom. Die Mehrkosten für die Energie aus erneuerbaren Quellen trägt das Unternehmen und gibt sie nicht an seine Kunden weiter. Der Strom stammt ausschließlich aus Windkraftanlagen, die jünger sind als vier Jahre.

„Als Energieversorger sind wir uns unserer besonderen Verantwortung für Klima und Umwelt stets sehr bewusst“, sagt Jens Batist, Mitgeschäftsführer der Stadtwerke Pulheim. Darum hatte das Unternehmen bereits 2012 Kernenergie aus seinem Strommix verbannt. Die jetzige Umstellung auf reinen Ökostrom sei folglich die konsequente Fortsetzung der Firmenphilosophie, die auf einen schonenden und umweltgerechten Umgang mit natürlichen Ressourcen setzt.
Die Kunden der Stadtwerke Pulheim sparen künftig automatisch CO2 ein – mit jeder Kilowattstunde Strom, die sie nutzen. Ansonsten ändert sich nichts: Die Umstellung sei in den Haushalten nicht zu bemerken, sagt Geschäftsführer Harry Gersabeck. Und die Versorgung „bleibt so zuverlässig und sicher, wie es unsere Kunden zu Recht von uns erwarten“.

Unterstützung in schwierigen Zeiten - Stadtwerke Pulheim stärken Vereine

Bereits zum fünften Mal in Folge haben die Stadtwerke Pulheim mit ihrer Aktion „10 x 500 Euro für Pulheimer Vereine“ konkrete Projekte in der Stadt unterstützt. Angesichts der Corona-Pandemie musste in diesem Jahr jedoch auf Feiern anlässlich der Spendenübergabe verzichtet werden. Bürgermeister Frank Keppeler, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke ist, und die beiden Geschäftsführer Harry Gersabeck und Jens Batist übergaben in kleinen Rahmen in den vergangenen Wochen die Spendenschecks an die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine.

„Die Corona-Pandemie geht auch an den vielen Vereinen nicht spurlos vorbei. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir auch in diesem Jahr als Stadtwerke Pulheim einen kleinen finanziellen Beitrag für die Arbeit der Vereine leisten können. Mit ihrem Engagement stärken sie den sozialen Zusammenhalt in der Stadt, was in diesen herausfordernden Zeiten nötiger ist denn je“, fügt Harry Gersabeck hinzu.

Neue Ladesäule für E-Fahrzeuge

Mit Fertigstellung des neuen Parkplatzes an der Steinstraße unweit der Rathauskreuzung nehmen die Stadtwerke Pulheim ihre erste öffentliche E-Tankstelle in Betrieb. 

Mit dieser Ladesäule leisten die Stadtwerke Pulheim einen Beitrag zur Förderung der Elektromobilität im ländlichen Raum. „Als mehrheitlich kommunaler Energieversorger engagieren wir uns in besonderem Maße für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pulheim. Zudem sind wir uns unserer besonderen Verantwortung für Umwelt und Klimaschutz sehr bewusst. Wir tragen unseren Anteil zum Gelingen der Energie- und Verkehrswende bei und sorgen darum unter anderem dafür, dass Pulheim elektrisch mobil wird“, erläutert Geschäftsführer Harry Gersabeck.

Nach einmaliger Registrierung können Kunden mit der TankE-App nicht nur die Pulheimer Ladestation nutzen, sondern den gesamten Service des TankE-Netzwerks. Alle notwendigen Informationen finden Interessierte übersichtlich unter www.tanke-netzwerk.de.