Pulheim|Erdgas-Fix

Wärme zum Festpreis

Sie haben keine Lust mehr auf ständig schwankende Gaspreise? Dann wechseln Sie jetzt zu Pulheim|Erdgas-Fix. Verzichten Sie auf Preisrisiken und setzen Sie auf mehr Planungssicherheit.

Preise

Stand: 1. April 2019

Jahresabnahme abGrundpreis/Monat
(brutto)
Arbeitspreis/kWh
(brutto)
0 - 60.000 kWh9,90 EUR5,36 Cent
über 60.000 kWh-5,56 Cent

 

vom 01.07.2020 - 31.12.2020

0 - 60.000 kWh9,65 EUR5,22 Cent
über 60.000 kWh-5,42 Cent

Wir gewähren Ihnen für die Preise des Produktes Pulheim|Erdgas-Fix eine Preisgarantie von einem Jahr ab dem tatsächlichen Lieferbeginn. Nach Ablauf der Preisgarantie kann eine Anpassung der Preise, vorbehaltlich der Änderungen nach Ziff. 5.2 bis 5.3 der AGB, nur zum nächsten Quartalsbeginn und danach ab diesem Zeitpunkt nur jährlich erfolgen.

Die Preisgarantie bezieht sich allein auf den Grund- und Arbeitspreis (netto) im Sinne der Ziff. 5.1 der AGB und besteht somit vorbehaltlich von Änderungen der Energie- und/oder Umsatzsteuer nach Ziff. 5.3 der AGB sowie vorbehaltlich der Erhebung zusätzlicher Steuern, Abgaben oder sonstiger hoheitlich auferlegter Belastungen nach Ziff. 5.2 der AGB, auf deren Anfall wir jeweils keinen Einfluss haben.

Die Preise enthalten die Preisbestandteile gemäß Ziff. 5.1 der AGB und sind Bruttopreise inklusive der Umsatzsteuer von derzeit 19% (16% vom 01.07.2020 - 31.12.2020).

Die angegebenen Arbeitspreise enthalten außerdem die Energiesteuer gemäß Ziff. 5.3 der AGB von derzeit netto 0,550 Cent/kWh (brutto 0,65 Cent/kWh) (brutto 0,64 Cent/kWh vom 01.07.2020-31.12.2020).

Die Vertragslaufzeit beträgt ein Jahr ab dem tatsächlichen Lieferbeginn. Sie verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn der Vertrag nicht von einer der Parteien mit einer Frist von einem Monat vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Besondere Kündigungsrechte nach Gesetz oder den beigefügten AGB bleiben unberührt. Die Kündigung bedarf der Textform.

"Steuerbegünstigtes Energieerzeugnis! Darf nicht als Kraftstoff verwendet werden, es sei denn, eine solche Verwendung ist nach dem Energiesteuergesetz oder der Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen! In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Hauptzollamt."